Entdecken Sie unseren Second Hand Shop für Kinder - In der Südstadt oder Online!

background

Jeder Tag etwas besonderes.

Spielen, malen, basteln, tanzen & toben - Ob drinnen oder draußen!

Unser Tagesablauf.

Je nach Gruppe variiert er leicht.

7:30 - 9:30 Uhr

Zweites Frühstück
oder freies Spielen.

9:30 - 10:00 Uhr

Morgenkreis: Die Kinder werden mit deutschen & spanischen Liedern begrüßt :)
Danach wird es Zeit für den ersten Windelwechsel!

10:00 Uhr

Kurze Obstzeit:
Es wird gemeinsam geschält! Das Obst und  Gemüse nehmen wir mit auf unseren Ausflug zum Spielplatz!

10:00 - 11:00 Uhr

Wenn das Wetter mitspielt entdecken wir den Spielplatz oder gehen Spazieren. Falls nicht, gibt es eine gemeinsame Toberunde!

11:00 - 11:30 Uhr

Zeit für einen zweiten Windelwechsel! Danach machen wir uns fertig für das Mittagessen und waschen uns hierfür gemeinsam die Hände.

11:30 - 12:30 Uhr

Mittagessen! :)
Dazu gehört auch das gemeinsame Zähneputzen.

12:30 - 14:30 Uhr

Zeit zum Mittagsschlaf. Hier ist jedes Kind unterschiedlich: Während die Langschläfer Kraft tanken, bekommen die Kurzschläfer eine Spiele- oder Leserunde.

16:00 - 17:30 

Zuletzt folgt die Vesper mit anschließendem, freien Spiel. Danach geht es fröhlich zurück zu den Eltern.

Individuell

Den Kleinsten unter uns
(<1 Jahr) gestalten wir selbstverständlich ihren eigenen, individuellen Schlaf- und Essrhytmus.

Vielseitig

Je nach Wetter unternehmen wir verschiedene Dinge. Und wenn wir mal nicht draußen sind toben wir drinnen auf den gemütlichen Spielmatten.

Zusammen

Wir lernen, lachen und leben zusammen. Mit gemeinsamen Abläufen wie Essen, Aufräumen und vor allem spielen!

background

Herbstlied "Bunt sind schon die Wälder"

Bunt sind schon die Wälder,
Gelb die Stoppelfelder,
Und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
Graue Nebel wallen,
Kühler weht der Wind.Wie die volle Traube
Aus dem Rebenlaube
Purpurfarbig strahlt!
Am Geländer reifen
Pfirsiche, mit Streifen
Rot und weiß bemalt.Flinke Träger springen,
Und die Mädchen singen,
Alles jubelt froh!
Bunte Bänder schweben
Zwischen hohen Reben
Auf dem Hut von Stroh.Geige tönt und Flöte
Bei der Abendröte
Und im Mondesglanz;
Junge Winzerinnen
Winken und beginnen
Frohen Erntetanz.